Fisch des Monats Juli 2020

Wieder ein Monat rum und wieder ist es an der Zeit den Fisch des Monats Juli 2020 zu küren.

Da ich den Spieler vorher schon beobachten konnte wusste ich als so grob wie der Fisch das spielen wird. Denn normalerweise spiele ich die Hand nicht so wie hier geschehen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzdCbDBkdkkxejRJIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Ich habe keine Ahnung, weshalb man mit mit einem Pärchen sechser am Flop All-in gehen kann. Mir käme diese Idee eigentlich nicht. Aber dieser Spieler geht mit jedem Blatt All-in, sobald er nur irgendwas getroffen hat.

Hier hat es sich also gelohnt, den Gegner vorher zu beobachten. Dies lohnt sich eigentlich immer, denn so bekommt man sehr schnell heraus, wie der Spieler spielt. Dies gilt natürlich nur für schlechte Spieler, gute Spieler lassen sich nicht so einfach ausspionieren und man kann da schon mal eine böse Überraschung erleben.

Das war er mal wieder, der Fisch des Monats, diesmal der Juli 2020.

Wer selber gegen solche Fische NL Texas Holdem spielen will kann sich gerne bei Winamax anmelden.

Last Updated on 25. Oktober 2020 by Stephan

Schreibe einen Kommentar