Pokerabrechnung für das erste Quartal 2020

Bevor die Abrechnung für das erste Quartal 2020 kommt, hier zuerst die Abrechnung für

März 2020

Wieder ein Monat vorbei. Und wieder ein Monat in dem ich mit NL2 Gewinn gemacht habe.

Zwar ist es diesmal nicht so viel wie im Monat vorher, aber dafür das ich schon bei 50 Dollar im minus war ist es noch ganz gut gelaufen finde ich.

Hier nun der Graph für März 2020

Poker_Praph_März_2020-NL_Winamax
Poker_Praph_März_2020-NL_Winamax

Es sind doch tatsächlich noch knapp 20 Dollar Plus geworden. Und wie man an dem Graphen erkennen kann, ist es diesen Monat ganz schön rauf und runter gegangen. Poker ist halt ein Spiel mit einer ziemlichen Varianz. Auf Dauer setzt sich aber die bessere Strategie durch.

Auffälig ist, dass derzeit unheimlich viele Leute bei Winamax sind. Wenn ich mir so die userzahl ansehe, dann sind das knapp doppelt so viele wie noch im Dezember oder Januar.

Mir ist bei der Durchsicht der vergangenen beiden Jahre (so lange spiele ich jetzt bei Winamax) aufgefallen, dass dies der erste März ist, in dem ich mal plus hatte. In den vergangenen 2 Jahren habe ich im März jeweils minus gemacht.

 

erste Quartal 2020

Dieses erste Quartal 2020 lief ja schon mal ganz gut für mich beim pokern.

erste Quartal 2020
erste Quartal 2020

Es sind 181 Dollar die ich in diesem Quartal plus gemacht habe. Das bringt mich meinem Ziel, dieses Jahr mal 500 Dollar plus zu machen doch schon ein gutes Stück voran, bzw. ist eine gute Grundlage. Ich denke mal, das es in den folgenden Monaten nicht immer so gut laufen wird und bestimmt auch vereinzelte Monate dabei sein werden, in denen ich kein plus mache. Aber das werde ich ja dann feststellen. Auf jeden Fall ist es gut, dass das erste Quartal 2020 so gut lief.

 

Pokern mit Echtgeld

Gestern habe ich bei Quora eine Frage gesehen, die mich erst einmal aufgeschreckt hat.

Die Frage war: „Bietet Poker-Stars noch Echtgeld an in Europa? Ich dachte PokerStars.eu tut das nicht mehr.“

Da bin ich erst mal auf die Seite von Poker-Stars gegangen und habe mich dort ein wenig umgesehen. Dort habe ich nichts gefunden. Also mal meinen Poker-Stars-Client gestartet und mich eingeloggt. Dort kamen zum Glück keine Hinweise, dass das Poker spielen um Echtgeld nicht mehr erlaubt sei bei Poker-Stars.

Anschließend habe ich mal ein paar Tische geöffnet und habe ein paar Hände gespielt. Auch das war kein Problem – im Gegenteil. Mit rund 360 Händen habe ich mal eben 3,80 Dollar plus gemacht. Da waren aber auch ein paar Leute an den Tischen – unglaublich wie schlecht die gespielt haben.

Wenn es sich lohnt Poker zu spielen, dann wohl jetzt zu Zeiten von Corona. Viele Leute die absolut keine Ahnung haben und trotzdem ihr Glück versuchen, aber meistens halt verlieren. Von denen werden einige bestimmt beim pokern bleiben. Und auch aus Deutschland werden spätestens nächstes Jahr, wenn der neue Glücksspielstaatsvertrag in Kraft ist, wieder wesentlich mehr Leute pokern. Ist doch eigentlich ein guter Grund um anzufangen, oder nicht?

 

Turniere

Ab und an spiele ich ja mal ein paar Turniere. Eigentlich mag ich diese ja nicht so, da ich halt gezwungen bin, diese bis zum Ende zu spielen. Natürlich könnte ich einfach nicht mehr weiter spielen aber was soll das? Wo sollte da der Sinn sein Einsatz für ein Turnier zu zahlen um es dann nicht zu Ende zu spielen

Auf jeden Fall schlage ich immer wieder die Hände über den Kopf zusammen, wenn ich sehe, mit welchen Händen die Leute Preflop All-In gehen. Und dann damit tatsächlich auch noch gewinnen. Natürlich gewinnt nicht jeder der mit schlechten Karten All-In geht, aber einige wenige scheinen das Glück ja gepachtet zu haben.

Wie dem auch sei, natürlich habe ich unter dem Strich bei den Turnieren mal wieder Verlust gemacht. Ich kann es scheinbar einfach nicht. Vielleicht sollte ich mal eine entsprechende Strategie dazu anwenden.

Last Updated on 25. Oktober 2020 by Stephan

Schreibe einen Kommentar