Double-Inside-Straight

Dieser Beitrag wurde bisher 1 mal gelesen

Eine Double-Inside-Straight ist eine unvollständige Straight. Man spricht hier auch von einem Double-Gutshot.
Beispiel: Man hält die Karten acht und sieben auf der Hand. Auf dem Flop erscheinen die Karten Bube, Neun und Fünf. Zur Vervollständigung der Straight wird entweder eine sechs oder eine Zehn benötigt. Hier hat man dann – wie bei einer OESD insgesamt 8 Outs.

« Back to Glossary Index