Balancing

« Back to Glossary Index

Dieser Beitrag wurde bisher 667 mal gelesen

Bedeutung Balancing

Balancing ist der Begriff für die Erweiterung der eigenen Range. Wenn man im laufe der Zeit in den Limits steigt, dann ist man mit der auf den Micro-Limits angewandten Range nicht mehr erfolgreich, da man für die Gegner zu ausrechenbar geworden ist. Aus diesem Grund wird die Range erweitert.

Dies bedeutet, dass man z.B. seine eigene 3-bet-Range, die bisher aus AssAss, KönigKönig, DameDame und AssKönig bestand, um Kartenkombinationen wie AssDame, AssBube und BubeBube ergänzt. Im Gegenzug wird der Call eines 3-bet ebenfalls um entsprechende Kartenkombinationen ergänzt.

Zurück zum Pokerglossar
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner