Range

Dieser Beitrag wurde bisher 22 mal gelesen

Range ist die Bandbreite der Karten, die man einem Pokerspieler beimisst. Hier unterscheidet man vier verschiedene Ranges:

  1. Calling-Range – Hände die der Gegner callt
  2. Raising-Range – Hände mit denen der Gegner erhöht
  3. Open-Raising-Range – Hände mit denen der Gegner First-In geht
  4. All-in-Range – Hände mit denen der Gegner All-in geht

Man sollte die Range seines Gegners in jeder Setzrunde neu überdenken.

« Zurück zum Pokerglossar
Datenschutz
Ich, Stephan Bloemers (Wohnort: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Ich, Stephan Bloemers (Wohnort: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: