Rope a Dope

Dieser Beitrag wurde bisher 3 mal gelesen

Rope a Dope beschreibt ein Konzept, einen aggressiven Spieler dazu zu bringen, immer weiter Geld in den Pot zu legen.

Dies funktioniert wie folgt. Hat man selber ein Monster auf der Hand, dann callt man die Bet seines Gegners am Flop und Turn, anstelle direkt weiter zu erhöhen. Erst am River raist man dann.

« Back to Glossary Index