Abrechnung Quartal 3

  • von Stephan

Es ist mal wieder Zeit für eine Abrechnung. Das Quartal 3 in diesem Jahr 2020 ist vorüber, ebenso wie der September 2020. Also hier nun die Abrechnung für das Quartal 3 im Jahr 2020 und den September 2020.

September 2020

Der September 2020 war mal wieder ein besserer Monat als die vorhergehenden Monate Juni, Juli und August 2020. Endlich mal wieder ein ordentlicher Gewinn.

Hier den der Graph für den Monat September 2020.

Gewinn 7,49 BB auf 100 Hände

Diesen Monat habe ich also einen Gewinn von 84,50 Dollar beim pokern gemacht. Endlich mal wieder, obwohl ich Anfangs gedacht habe, es geht so mickrig weiter wie in den vergangenen Monaten. Aber das hat sich ja zum Glück dann doch noch geändert.

Vielleicht habe ich aber einfach nur konzentrierter No Limit Texas Holdem gespielt.

Quartal 3

3,32 BB auf 100 HändeSieht doch ganz gut aus, oder?

Ich habe im Quartal 3 des Jahres 2020 ganz genau 125,00 Dollar Gewinn gemacht. Das entspricht ja genau dem Durchschnitt, was ich je Quartal erreichen möchte, um am Ende des Jahres auf einen Gesamtgewinn von 500 Dollar zu kommen.

Es war aber tatsächlich schon ein ganz schönes auf und ab. Aber zumindest habe ich jetzt wieder Hoffnung, dass ich mein Ziel, 500 Dollar Gewinn beim No Limit Texas Holdem zu machen, erreiche.

Übersicht für das bisherige Jahr

Mein Ziel ist es, wie oben bereits erwähnt, dieses Jahr 500 Dollar Gewinn beim pokern zu machen. Also wollen wir mal sehen, wie das bisherige Jahr so verlaufen ist.

Hier nun der Graph dazu.

4,17 BB auf 100 Hände

Sieht doch ganz gut aus. Bisher sind es 386 Dollar Gewinn. Und das alles nur auf No Limit 2. Bin ich zufrieden? Ja, bin ich. Es hätte zwar besser laufen können, aber im großen und ganzen bin ich durchaus zufrieden mit dem Zwischenergebnis.

Neue Ziele

Da das dritte Quartal ja nun abgeschlossen ist und ich meinem Ziel 500 Dollar Gewinn zu machen durchaus nahe kommen werde, ist es an der Zeit, sich über neue Ziele für das kommende Jahr Gedanken zu machen.

Bisher habe ich ja jahrelang immer bei Winamax gespielt. Ich werde wohl mal den Anbieter wechseln. Zum einen, um mir dort einen Willkommensbonus abzuholen, zum anderen aber auch, um mal etwas neues auszuprobieren.

Ich habe mir gedacht, ich werde mal versuchen, in den Limits zu steigen. Also „Crunching the limits“ zu probieren. Mal sehen, wie weit ich da so komme.

No Limit 2 sollte ja an den regulären short handed Tischen kein Problem sein, so dass ich nach einigen Wochen in das nächsthöhere Limit No Limit 5 steigen kann. Wie lange ich dann brauche um in das nächsthöhere Limit No Limit 10 zu steigen weiß ich natürlich nicht. Aber das wäre wohl mein Ziel für das kommende Jahr 2021, No Limit 10 zu erreichen.

Das alles natürlich unter Beachtung eines Bankrollmanagement. Wie das allerdings genau aussehen wird weiß ich noch nicht. Darüber muss ich mir noch Gedanken machen. Ebenso darüber, welcher Anbieter es sein wird. Ich würde mal auf GG-Poker tippen, aber da muss ich mir erst mal ansehen, wie deren Bedingungen aussehen und was dort an Willkommensbonus gezahlt wird.

Ich habe ja noch ein paar Monate Zeit um mir darüber Gedanken zu machen.

 

Last Updated on 10. Oktober 2020 by Stephan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.